Der Mitteldeutsche Kulturrat (MKR)

besteht seit 1955 anfangs als gemeinnütziger Verein, seit 1976 als gemeinnützige Stiftung des privaten Rechts mit Sitz in Bonn.


Der Mitteldeutsche Kulturrat (MKR)

  • pflegt länderübergreifend die mitteldeutsche Kultur
  • unterstüzt die Künste und Wissenschaften in Mitteldeutschland
  • tritt mit Veröffentlichungen, Vorträgen und Kulturellen Veranstaltungen an die Öffentlichkeit
  • gibt jährlich heraus:
  • das Mitteldeutsche Jahrbuch für Kultur und Geschichte
  • die Vierteljahreshefte Kultur-Report mit aktuellen Themen zur Mitteldeutschen Kultur

Mitteldeutsches Jahrbuch Band 23

Mitteldeutsches Jahrbuch für Kultur und Geschichte Band 23 2016

Das Mitteldeutsche Jahrbuch für Kultur und Geschichte 2016 Band 23 ist über den Verlag "Monumente Publikationen" zu einem Preis von € 19,80 inkl. MwSt. ab Ende März zu beziehen.

Das Mitteldeutsche Jahrbuch für Kultur und Geschichte 2016 Band 23 wird auf der Leipziger Buchmesse, 17.03.2016 bis 20.03.2016, auf dem Gemeinschaftsstand der Messe in Halle 4 Stand B301 ausgestellt.

mehr >


Dagmar Ellen Fischer

Dagmar Ellen Fischer - Neue Redakteurin des Kultur Reports - Erste Ausgabe April 2016

Frau Fischer wurde in Toronto/Kanada geboren. Nach einer Ausbildung zur staatlich geprüften Tanzpädagogin an der Lola Rogge Schule studierte sie Philosophie in Hamburg. Seit 1999 ist sie tätig als Übersetzerin und Kulturjournalistin für deutsche und internationale Fachzeitschriften sowie als Tanz- und Theaterkritikerin für Hamburger Tageszeitungen. Von 2003 bis 2013 war sie Redakteurin der Fachzeitschrift "Ballett Intern". Sie ist Autorin der im Henschel Verlag erschienenen Biografien "Egon Madsen. Ein Tanzleben" sowie Ivan Liška. Tänzer - Die Leichtigkeit des Augenblicks" und Gründerin des Online-Magazins "GODOT - Das Hamburger Theatermagazin". Als Referentin zu theater- und tanzhistorischen Themen hält sie deutschlandweit Vorträge. Ferner arbeitet sie als Lehrbeauftragte an der Universität Leuphana in Lüneburg im Fachbereich Kunst und Ästhetik sowie im "Beirat Tanz" des Rats für Darstellende Kunst und Tanz im Deutschen Kulturrat e.V.